Adresse
Via Altinate, 44 - 30016
Lido di Jesolo (VE)
Öffnungszeiten

Dienstag - Samstag: 09.00-12.15, 15.00-18.30
Sonntag – Montag: GESCHLOSSEN

Jesolo

Aqualandia

Aqualandia ist viel mehr als ein klassischer Wasservergnügungspark mit 26 Wasserattraktionen (darunter die höchste Rutschbahn der Welt)! Als regelrechte Insel mit Themenbereichen rund ums Vergnügen hat Acqualandia auch mit Attraktionen außerhalb des Wassers (darunter der höchste Bungee-Jumping-Turm Europas), 7 Live-Shows und 7 Animationsaktivitäten allerhand zu bieten.

Golf Club Jesolo

Der Golf Club Jesolo präsentiert sich als grüne Oase auf einer Fläche von 900.000 qm mit einer üppigen Pflanzenwelt und ist ideal für den Gast, der seinen Urlaub zwischen Meer und Kultur mit dem Golfspielen verbinden möchte.
Im eleganten und raffinierten Club House können Golfer obendrein exklusive Serviceleistungen nutzen: Pro-shop, Bar, Restaurant und Umkleidekabinen.

Jolly Roger

Jolly Roger Galeonen - den wahrheitsgetreuen Nachbildungen der Boote, die von der Serenissima zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert erbaut wurden - um mit Ihnen auf Entdeckungsreise der venezianischen Lagune zu gehen und Sie über beeindruckende Strecken zu den bezauberndsten Orten der adriatischen Küste zu bringen .

New Jesolandia

New Jesolandia ist der neue Vergnügungspark mit Themenbereichen in Jesolo. Auf einer Fläche von 20.000 qm bietet er direkt vor dem Lido di Jesolo Attraktionen und Unterhaltung für Groß und Klein, mit speziellem Augenmerk auf Familien.
Vergnügungspark “Il Futuro del Divertimento” Dieser neue und große Park bietet Ihnen ein Höchstmaß an Unterhaltung und wird von 20 Videokameras komplett überwacht, sodass Sie den Abend mit Ihrer Familie rundum sorglos genießen können.
Von den Hauptplätzen stehen Shuttle-Busse bereit, die Sie kostenlos alle 30 Minuten zum Park bringen. Eine bequeme Art uns zu besuchen!

Sea Life

SEA LIFE Jesolo versetzt die Besucher in die faszinierende Unterwasserwelt. Bereiten Sie sich erstaunlich nahe Ansichten alles aus bescheidenen Seestern auf anmutige Rochen und tropischen Haien.
Mit einer erstaunlichen Unterwasserwelt Ozean Tunnel ist 30 Schaubecken und mehr als 5.000 Meerestiere im Aquarium ein idealer Rastplatz für die ganze Familie! Um näher müssen Sie nass werden!

Strand

Der lange Strand von Jesolo mit seinen mehr als 13 km feinsten Sandes ist ein buntes Kaleidoskop von Aufführungen, Sportangeboten, Unterhaltung, City-Life, Veranstaltungen und Bewerben aller Art und das alles über 12 Monate im Jahr.
Von 20.00 bis 6.00 Uhr früh verwandelt sich die Via Bafile in die längste Fußgängerzone Europas: Sie wird zum exklusiven Wohnzimmer, das vor prallem Leben und Energie nur so sprüht und zahlreichen Geschäften, Bars, Snack-Bars, Cocktail-Bars, Eisdielen, Konditoreien, Pizzerien und Restaurants Platz bietet.
Die Restaurants stehen im Mittelpunkt der reichhaltigen venezianischen Gastronomiekultur, und haben es verstanden, die Anerkennung der Gästen aus ganz Italien und aus der ganzen Welt für ihre Fischgerichten zu erringen, die den wahren Höhepunkt der jesolanische Küche darstellen.
Aber Jesolo ist auch die Hauptstadt des Sports mit Sportarten wie Tennis, Basketball, Fußball, Karting, Minigolf, Bogenschießen … und natürlich Wassersportarten wie Schwimmen, Segeln, Wind- und Kitesurfen u.s.w.

Ausflüge

Venedig

Jesolo bietet sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge in die Umgebung an. Venedig, die Laguneninseln und die Kunststädte des Veneto sind leicht erreichbar.
15 km von unserem Hotel entfernt, befindet sich Punta Sabbioni, wo Sie Ihr Auto parken können und mit dem Motorschiff halbstündlich den Markusplatz in Venedig erreichen.
Auf diese Weise können Sie auch die Inseln Burano, Murano und Torcello besichtigen. Sie gelten als wahre Perlen der wunderschönen Lagunenstadt Venedig, die seit 1000 Jahren unverändert geblieben ist.

Treviso

Treviso ist eine zauberhafte Stadt in der venetischen Ebene, die bis heute den herrschaftlichen Aspekt beibehalten hat. Das wunderschöne Zentrum ist von Kanälen und Gassen geprägt, die den Reiz einer geschichtsreichen Stadt unverändert aufrechterhalten.
Besichtigenswert sind der Dom, die Piazza dei Signori und die Piazza Sant'Andrea, wo sich angeblich die drei Hügel befunden haben sollen, auf denen die Stadt errichtet wurde.
Am Palast Ca dei Carraresi in Treviso finden periodisch Ausstellungen von internationalem Ansehen statt.
Unbedingt kosten sollte man die typische Küche, insbesondere den bekannten Radicchio aus Treviso und zur Abrundung einen ausgezeichneten Prosecco der Zone.
Samstagmorgen ist Markttag auf der Piazza del Grano

Padova

Die alte Universitätsstadt Padua darf sich zahlreicher Bezeugungen einer kulturell und künstlerisch glorreichen Vergangenheit rühmen, die sie zum Reiseziel von Touristen aus allen Teilen der Welt macht. Padua hat sich außerdem weltweit als Stadt des Heiligen Antonius einen Namen gemacht.
In Padua befindet sich die bekannte Scrovegni-Kapelle, wo die weltberühmten Fresken von Giotto behütet werden, die als eines der Hauptwerke der westlichen Kunst angesehen werden. Nicht weniger besichtigenswert ist das Caffè Pedrocchi, eines der berühmtesten Cafés der Welt, das sich mitten im Zentrum befindet.
Lohnenswert ist außerdem ein Spaziergang im Prato della Valle. Als eines der Symbole der Stadt und mit einer Fläche von 90.000 qm ist der Prato della Valle nicht nur der größte Platz von Padua, sondern auch einer der größten Innenstadtplätze Europas.

Verona

Verona liegt am Adige Fluss, etwa dreißig Kilometer östlich vom Gardasee. Die Basilika San Zeno gilt als eines der Hauptwerke der romanischen Kunst in Italien. Nicht weniger sehenswert ist auch die Arena, wo die weltberühmten Opernfestspiele stattfinden. Und nicht zu vergessen der Balkon von Romeo und Julia, der durch Shakespeares Drama Berühmtheit erlangte. In puncto kulinarische Genüsse sollte man unbedingt den bekannten veronesischen Pandoro kosten, ein typisches Weihnachtsgebäck, das sich nunmehr weltweit einen Namen gemacht hat.

Trieste

Triest, die Stadt von Umberto Saba und Italo Svevo, gilt als Kreuzweg vieler Kulturen und Religionen.
Nur wenige Kilometer nördlich der Stadt liegt das wunderschöne Schloss Miramare mit Blick auf den Golf von Triest, das auf Wunsch von Maximilian von Habsburg, dem Erzherzog von Österreich und Kaiser von Mexiko erbaut wurde und später als Wohnsitz des Herzogs Amedeo d'Aosta diente.
Besichtigenswert ist auch die Grotta Gigante, die sich auf dem Triester Karst öffnet, der Hochebene, die sich hinter Triest befindet. Der Anblick ist auf Grund der außerordentlichen Ausmaße des Hohlraums imposant und die bestens inszenierte Beleuchtung hebt all das hervor, was die Natur geschaffen hat.

Haben Sie besondere Wünsche??
Suchen Sie das passende Apartment für die ganze Familie? Wenn Sie noch nicht gefunden haben, was Sie suchen, kontaktieren Sie uns direkt und wir werden uns freuen, Ihnen behilflich sein zu können